A n die Wortsetzer, Sätzestapler, Buchstabenverschieber,
an die Profis, und an alle stillen Leser.
mein Name ist Christin, meine Freunde nennen mich Sagitta.
Ich wohnte nahe Freiburg im Himmelreich. Nun kurz vor Berlin.

Viele Jahre habe ich Bücher gelesen, gehortet, verschlungen
in meiner eigenen kleinen Bücherei gelebt.
Es werden noch Jahre folgen ( so Gott will und mir die Ideen nicht ausgehen ) in denen auch ich Buchstaben aufziehen möchte, zu einer bunten Wortkette.

Kleine Gedichte, Geschichten erlebt, erdacht festhalten für Freunde
für mich , eine Idee, ein Neubeginn, um meiner Fantasie endlich ein Nest zu bauen.
Noch lerne ich, studiere Sätze, lerne das Staunen durch LESEN ,
durch das Betrachten dürfen von Bildern, hier auf Euren Seiten ,
noch versuche ich still für mich, die Welt der Worte zu erkunden.

Ich danke Euch leise, für die Einblicke die Ihr nehmt auf meiner kleinen Blogseite
Taga – elfo

und freue mich über jeden Kommentar, dankbar.

Den Freunden des Schreibens wünsche ich immer offene Augen und einen Stift
zum Schreiben und Notieren der kleinen frohen Dinge im Leben
.

Ich bitte Euch nur lasst mir die Worte.
Wer unbedingt kopieren möchte, könnte mich ja einfach fragen unter dieser Adresse :
Schrievhuus@gmail.com

viel Freude auf dieser Tages-Elfchen – Seite : Taga Elfo die ich für meine verstorbene Freundin und für meinen Vater hier setze.

so nutze ich die Möglichkeit meine Gedanken zu parken …
Danke

Christin v. Margenburg

über mich.

Die eigene,
wirklich wahre Lebensgeschichte  aufzuschreiben
ist in etwa so einfach,

wie einen vollständigen Globus
mit allen Wolken dieser Welt
auf die Rückseite eines Kassenzettels

zu zeichnen … © Chr.v.M.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist ich-1.jpg.

Was ich liebe…

Zeichnen, Malen, Basteln, mit allen Materialien die mir ins Auge stechen

das Erlernen von Sprachen, fotografieren was mir von die Linse kommt.

ich bin glücklich mit  Musik und allen meinen Instrumenten
ob Sössel-Laute, Viola , Mundharmonica , Alt-Flöte oder Ocarina , Gitarre , Balaleika oder meine heißgeliebte Waldzither 

spiele auch Klavier und Orgel und habe  weitere Instrumente schon ausprobiert dazwischen immer wieder vergessene Dachbodenschätze repariert und zum klingen gebracht.

In meiner freien Zeit setze ich Noten und bunte Worte
erzähle Kindern Geschichten die ich selber geschrieben habe und hauche den alten Marionetten

mit meinen Erzählungen neues Leben ein.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 6.12-001.jpg.